Augensteuerung


Unabhängige Kommunikation


Sprachcomputer mit Augensteuerung von Tobii Dynavox 

Tobii nenne ich meinen Sprachcomputer. Offiziell heißt das Modell I12+ und ist eine Art Tablet.

Das Besondere an dem I12+ ist die Augensteuerung. Im unteren Teil des Gerätes sind zwei Infrarotkameras eingebaut, die meine Pupillen verfolgen. Ich muss nur auf einen Punkt auf dem Bildschirm schauen und das Feld wird ausgelöst. Ansonsten ist der I12 + ein herkömmlicher Rechner, auf dem das Betriebssystem Windows 10 läuft.


Kommunikationssoftware: Communicator 5

Die Software, mit der ich spreche und arbeite, heißt Communicator 5.

Diese gehört zu den von Tobii Dynavox entwickelten Benutzeroberflächen, die mir einen Zugang zu vielen Funktionen meines I12+ ermöglicht. Zur Kommunikation bietet mir der Communicator 5 eine leicht vergrößerte Bildschirmtastatur. Wenn ich anfange ein Wort zu schreiben, werden mir automatisch Wortvorschläge präsentiert. So erhöht sich meine Schreibgeschwindigkeit. Über eine synthetische Sprachausgabe kann ich meine Aussagen meinen Gesprächspartnern mitteilen. Desweiteren habe ich damit die Möglichkeit über einen gewöhnlichen Browser ins Internet zu gelangen, e-Mails und Whatsapp-Nachrichten zu schreiben und soziale Netzwerke zu nutzen. Damit kann ich ein breites Kommunikationsspektrum nutzen.